Hütet euch vor Weihnachten!

Oh du fröhliche, oh du selige… Aber manchmal kann die Weihnachtszeit auch gar nicht fröhlich und selig sein.

Manche Leute übertreiben es wirklich mit der Weihnachtsdekoration! Die beiden Einbrecher Spazzer und Tookey stossen bei einem nächtlichen Raubzug auf eine Deko, gegen die jede konventionelle Alarmanlage ein Reisewecker ist… Ronald Capstick und Arthur Crook machen die Erfahrung, dass man bei nächtlichem Schneetreiben nicht einfach das nächstbeste Gebäude betreten sollte. Diese Erfahrung werden die beiden Herren für den Rest ihres Lebens nicht vergessen – auch wenn dieser Rest vermutlich nicht mehr allzu lange dauern dürfte… Eine klassische englische Gespenstergeschichte will der Journalist Phil Stewart dazu benützen, seine ungeliebten Kollegen von der Redaktion um die Ecke zu bringen. Er lockt die betreffenden Personen nach Holker Hall und hofft, sie würden dort um Mitternacht den (der Legende nach) todbringenden Gespenstern begegnen. Aber es verläuft nicht alles nach Plan… Weihnachten mit einem Gespenst – das steht auch dem Privatdetektiv-Ehepaar Alec und Ruth Whitchurch bevor. Und sie bekommen es mit einem besonders unappetitlichen Exemplar zu tun, nämlich mit einer Kindlifresserin (nicht verwandt mit der Brunnenfigur in Bern)…

Paul Finch erzählt in Das Gespenst von Killingly Hall fünf schaurig-schöne Weihnachtsgeschichten. Vorsicht: Die Geschichten sind teilweise nichts für schwache Nerven!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.