„Mein Weib will mich verlassen,…

…Gott sei Dank!“ (Georg Kreisler). Für Leute, die ihre/n Ehepartner/in so schnell wie möglich loswerden wollen, hat buchplanet.ch einen speziellen Ratgeber im Angebot: Der schnellste Weg zum Scheidungsanwalt von Siegfried Wittwer und Detlef Mueller. Hier eine Auswahl von erprobten Tipps:

  1. Den Mann/Die Frau beim Heimkommen bloss nicht grüssen! Und schon gar nicht nach dem Befinden fragen! Mal ehrlich: Es interessiert Sie ja doch nicht.
  2. Der schlechteren Hälfte die Schuld zuschieben! Seit der Heirat haben Sie für alles, was in Ihrem Leben schief geht, einen idealen Sündenbock im Haushalt.
  3. Eifersucht mimen! Je unbegründeter, desto besser.
  4. Der Frau/Dem Mann die Finanzen kürzen! Sie werden staunen, wie viele Ehen am Portemonnaie scheitern.
  5. Autorität untergraben! Vertreten Sie grundsätzlich einen völlig anderen Erziehungsstil als die Ihnen angetraute Person und tragen Sie Differenzen lautstark in Gegenwart der Kinder aus.
  6. Vertrauen zerstören, Misstrauen fördern! Seien Sie in dieser Hinsicht ein gutes (bzw. eben ein schlechtes) Vorbild.
  7. Bloss keine Abwechslung! Vermeiden Sie nach Möglichkeit alles, was zu einer unterhaltsamen Zweisamkeit beitragen könnte. Allfällige Versuche von der Gegenseite wehren Sie am besten mit einem weiteren Kreisler-Zitat ab: „I hab ka Lust!

Überhaupt: So ein realer Ehekrach im eigenen Heim ist doch viel unterhaltsamer als irgendein erfundener Quatsch im Fernsehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.