Lesezeichen 21

Dieses Lesezeichen enthält einen aufgedruckten Scherenschnitt von Nelli Naef.
Der Scherenschnitt ist eine der ältesten Volkskünste Chinas. Etwa um 1600 kam der Scherenschnitt nach einer 400 Jahre dauernden Reise über Indonesien, Persien und den Balkan in Mitteleuropa an.
Johann Jakob Hauswirth (1809 – 1871) gilt als Vater des Schweizer Scherenschnitts, er schnitt als Erster Alpaufzüge.
Scherenschnitte aus der Schweiz zeigen oftmals das Alltagsleben der bäuerlichen Bevölkerung. Es gibt aber auch viele andere Scherenschnitte wie zum Beispiel: Jugendstilmuster, Silhouetten, Karikaturen oder „moderne“ Scherenschnitte.

Lesezeichen mit Scherenschnitt von Nelli Naef

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die zwei folgenden Links.
Sehr informativ ist die Webseite des „Schweizerischen Vereins Freunde des Scherenschnitts“. Sie finden die Webseite unter diesem Link: Link
Susanne Schläpfer kreiert wunderschöne Scherenschnitte, die zum Träumen einladen. Ihre Webseite finden Sie unter diesem Link: Link

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.