Heilige Reise

Leben in verschiedenen Teilen der Welt. In Indien und Nepal ist es weit verbreitet, dass viele Menschen sich ganz dem geistigen Sein widmen. Wir Schweizer; würden es als Nichtstun bezeichnen. Aber andere Länder, andere Sitten! Andere Traditionen und andere Religionen, womit wir bereits beim Thema sind. 674 Farbfotos, begleiten den Leser in David Howards Bildband «Heilige Reise» (SACRED JOURNEY) zum Hinduismus und Buddhismus. Begegnungen mit Land und Leuten mit dem Blumenvolk, ihren religiösen Riten, Ansichten und der eigentlichen Wahrheitssuche im Leben. Wer bestimmt welche Art zu leben, die Richtige ist und wer vermag ein Urteil zu fällen, wie ein anderer ausser sich selbst, leben soll? Hier prallen unsere Gewohnheiten von Man-macht-Kultur auf eine völlig andere. Woher stammt der Hinduismus und wie ist, erst später der Buddhismus entstanden? Begleiten Sie den Autor auf seiner aussergewöhnlichen Reise zu den bemalten Männern und ihren grusligen Mutproben um den Schmerz zu überwinden. Lernen Sie die Zeichen, Gesten und Symbole der Religion kennen und verstehen Sie wie man dort mit dem Tod umgeht, die Feste feiert und in eine höhere Bewusstseinsebene vordringt. Es mag sein, dass uns das, als nicht realistisch zu leben vorkommt; oder wann sassen Sie das letzte Mal auf einem Nagelbrett? Trotzdem kennen die einen Hindus nur dieses Dasein, bewusst im Hier und Jetzt zu leben. Mit Schmerzerprobung und tagelangem sitzen, an Ort und Stelle im Fastenmodus. Die Haare lang gewachsen und Tag um Tag zu beten, dürstend nach Erleuchtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.