Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Archiv vom 8. Februar 2018

8. Februar 2018

Die anderen Sherlocks

by Gabriel Weber

Haben Sie gedacht, Sherlock Holmes sei der einzige Krimi-Detektiv im viktorianischen London? Weit gefehlt! Einige seiner weniger bekannten Kollegen kann man bei buchplanet.ch kennen lernen.

Da gibt es zum Beispiel einen gewissen Doktor John Thorndyke. Dieser, der Feder von Richard Austin Freeman (1862-1943) entstammend, scheint in der Tat ein Verwandter jenes Meisterdetektivs aus der Baker Street zu sein. Ein alter Junggeselle, der ein beneidenswertes Talent für logische Schlussfolgerungen besitzt, sich mit chemischen Experimenten auskennt – und stets einen etwas depperten Mitarbeiter bei sich hat, dem er alles erklären muss. Der Detektiv Max Carrados, kreiert von Ernest Bramah (1869-1942), ist blind. Die Geschichte Der rätselhafte Tod in der Stadtbahn, verfasst von der ungarischen Baronin Emmuska Orczy (1865-1947), ist recht ungewöhnlich: Ein namenloser alter Mann sitzt in einer Teestube und erzählt einer ihm völlig unbekannten jungen Dame namens Polly den ganzen Fall mitsamt der Lösung, setzt dann den Hut auf und geht, die Dame namens Polly verblüfft zurücklassend. Mehr eine Grusel- als eine Kriminalgeschichte im eigentlichen Sinn ist Das Geisterpferd von William Hope Hodgson (1877-1918). Eine alte Familien-Legende scheint sich plötzlich zu bewahrheiten, als eine junge Dame sich von einem unsichtbaren Pferd verfolgt fühlt…

Sir Hugh Greene hat in Die Rivalen des Sherlock Holmes viktorianische Detektivgeschichten gesammelt.