Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Eltern werden ist nicht schwer…

von Gabriel Weber

…Eltern sein hingegen sehr! Kinder zu erziehen ist eine schwierige Aufgabe. Noch schwieriger wird sie dadurch, dass unzählige selbsternannte Erziehungsfachleute beiderlei Geschlechts in der Welt herumlaufen und Alles besser wissen. Das Lexikon der Erziehungsirrtümer von Andrea Bischhoff ist eine sehr aufschlussreiche Lektüre.

Hier eine Auswahl von Irrtümern, die leider immer noch sehr verbreitet sind: Wenn ein Kind ein Geschwisterchen bekommt, muss es sich unbedingt schon im Voraus freuen. Homosexualität der Kinder ist unnatürlich und eine Folge schlechter Erziehung. Für gute Eltern muss immer und überall das Kind an erster Stelle stehen. Früher hatten es die Kinder generell einfacher. Früher hatten es die Kinder generell schwerer. Der Nachwuchs sollte stets korrigiert werden, wenn er etwas nicht absolut perfekt gemacht hat. Für jeden noch so kleinen Handgriff im Haushalt sind die lieben Kleinen speziell zu belohnen. Gute Eltern müssen für ihre Kinder „Kumpels“ sein. Je besser man die Sprösslinge behütet, desto weniger kann ihnen passieren.

Diese und noch andere Irrtümer werden von der Autorin ausführlich widerlegt. Alleine die Ausführungen über die hohe Kunst des Stillens füllen 16 Seiten. Übrigens ist es gesund, die Nase hochzuziehen, und mit dem blossen Finger holt man viel mehr aus dem Riechkolben heraus als mit dem Taschentuch! Ätsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.