Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Apropos Sommer…

von Julia S.

Badefreuden? – Badeleiden! Aus der Reihe Bibliophile Taschenbücher sticht der orange Band Nummer 256 besonders heraus. Mit 30 Bildtafeln des Künstlers Honoré Daumier (1808-1879) dürfen wir die aberwitzigsten Figuren beim baden und plantschen in den diversen Anstalten beobachten, vom Proletarier-Bad für 10 Centimes bis zu jenem, das über Teppiche betreten wird. Einen heimlichen Blick ins Frauenbad geworfen, dann folgen wir der Seine (dem Fluss in Paris) und beobachten dabei die Freuden des freien Badens und neckischen Ins-Wasser-Befördern. Alles erscheint von seiner amüsantesten Seite, denn das Album ist gefüllt mit grotesken Physiognomien, lustigen Szenen und dem ganzen Repertoire  der Widerwärtigkeiten, die einem unglücklichen Badenden widerfahren können.

„Da gehe ich auf keinen Fall mehr rein! …Ich glaube, da sind Krebse drin.“

Daumier war ein französischer Maler, Bildhauer, Grafiker, Karikaturist und ein wichtiger Vertreter des Realismus. Seine politischen und sozialkritischen Karikaturen sind bedeutend. Dieses Bild ist die erste Tafel und das Einbandetikett.  BADEFREUDEN MIT DAUMIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.