Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Unter falschem Namen

von Julia S.

Von dem Bestehen weiterer Bücher Moses berichtet seit Jahrhunderten die Literatur und der Volksmund. In unserem Shop www.buchplanet.ch finden sie drei Exemplare DAS SECHSTE UND SIEBENTE BUCH MOSES, DAS BUCH JEZIRA ACHTES UND NEUNTES BUCH MOSES, DAS ZEHNTE, ELFTE UND ZWÖLFTE BUCH MOSES. Die Bücher berichten von volkstümlichem Zauber und Aberglauben, sowie fragwürdigen Hausmitteln. Der mittelalterliche Mensch war primitiv, stark mystisch veranlagt und vom Aberglauben beherrscht, er war stets auf der Suche nach dem Geheimnisvollen, dem Unbekannten und dem Unverstehbaren. Es ist verständlich, wenn Schreibkundige, die an übernatürliche Beziehungen glaubten oder solche konstruierten, Werke schufen, die sie dann als weitere „Bücher Moses“ titulierten. Der Titel bezieht sich zu Unrecht auf den Propheten Mose. Diese Bücher haben mit der Bibel nichts zu tun!

Schauen wir uns trotzdem ein paar Merkwürdigkeiten an, mit einem Gruss aus alter Zeit. (aus dem 6.+7. Buch) Ausfallen der Haare: Nimm 60 Gramm Ochsenmark, 10 Gramm Tannin, 10 Gramm China, 2 Tropfen bitteres Mandelöl und je 1 Gramm Bergamottöl und Lavendelöl. Vermische alles gut und massiere damit die Kopfhaut morgens und abends dünn ein. Um ein schönes Gesicht zu erhalten: Man nehme die Galle von einem Hahn, selbige wird mit Honig vermischt und die Augen damit bestrichen, so bleiben sie lebenslänglich gut. Einige tun auch noch Hasen- und Aalgalle darunter, um die Wirkung zu verstärken. Uuääähh gut, dass man das nicht essen muss! Abgesehen davon, dass man diese Zutaten wahrscheinlich nur bedingt irgendwo auftreiben kann und ob es geholfen hat, weiss der Geier!? (aus dem 8.+9. Buch) Ein Wink aus dem ‚Grossen Egyptischen Traumbuch‘: wenn man träumt von; Frauen, alte: Zank und Streit. – junge: viel Angenehmes, aber ohne Bestand. (komisch, das hat sich nicht geändert!) Mistwagen fahren sehen: eine sehr empfindliche Nase bekommen. Im Morast stecken: sich ja nicht in Wuchergeschäfte einlassen. Mücken spielen sehen: Viele Neider haben. Rüben essen: du führst eine schlechte Küche. Spielen um Geld: Zank und Streit. Das scheint mir eine sehr logische und einfache Art der Traumdeutung zu sein. In den heutigen Traumdeutern findet man eher verwirrte und komplizierte Texte und die Rede ist meist vom klassischen Gegenteiltraum, (z.B., wenn man vom Tod träumt, passiert bald ein Glück etc.) warum kompliziert machen, wenn’s auch einfach geht? (aus dem 10.,11.+12. Buch) Mit dem Untertitel ‚Das grösste und wichtigste Geheimnis aller Geheimnisse‘ Anno 1524.

Ja das verrate ich nicht, lesen Sie es selbst! 😉 Diese Bücher sind eine lustige Trickkiste voller Urzeitgedanken, könnte man sagen. Auch der Verlag schrieb in jedem Vorwort der Bücher: Er hat sich entschlossen, die Bücher Moses für literarisch Interessierte herauszubringen. Wenn Sie also von Zauberei und primitivem Aberglauben genug haben, widmen Sie sich am besten dem echten Moses zu. Auch in christlicher Literatur mit echten Wundern und guten Lebensgeschichten mit einem grossen Angebot, ist der Buchplanet gerne für Sie da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.