Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Der Kongress tanzt

von Gabriel Weber

200 Jahre ist es nun her, dass in Wien die vermutlich bedeutendste Diplomaten-Versammlung aller Zeiten stattfand: Der Wiener Kongress. Seine Auswirkungen waren auch für die Schweiz bedeutend.

Nach zwanzig Jahren voller politischer Turbulenzen (besonders unter Napoleon) schien es den Siegermächten Grossbritannien, Österreich, Preussen und Russland dringend nötig, eine internationale Zusammenkunft abzuhalten, um Europa neu einzurichten. Am 3. November 1814 wurde der Kongress von Kaiser Franz I. von Österreich offiziell eröffnet; fast alle Staaten Europas (auch die Schweiz) hatten teils umfangreiche Delegationen geschickt, ausserdem gaben sich hunderte von Interessenvertretern, Abenteurern und Spitzeln aller Art die Ehre. Wer jedoch den Ton angab, waren die Starpolitiker Metternich und Gentz (Österreich), Hardenberg und Humboldt (Preussen), Castlereagh (Grossbritannien) und Nesselrode (Russland), ferner Talleyrand (Frankreich unter seinem legitimen Monarchen Ludwig XVIII.). Fast alles, was damals in der europäischen Politik Rang und Namen hatte, war dabei, auch Monarchen wie Zar Alexander I. von Russland und König Friedrich Wilhelm III. von Preussen. Begreiflicherweise dauerten die Beratungen endlos lange, mehr als einmal schien der Kongress in eine Sackgasse zu geraten – doch Napoleon Bonaparte rettete ihn, indem er für hundert Tage aus Elba zurückkehrte. Dieser Schreck wirkte sehr motivierend. Am 9. Juni 1815 wurde in der Wiener Hofburg die Schlussakte unterzeichnet und zwei Tage später war der Kongress offiziell beendet – sehr zum Leidwesen der Vermieter, die ein gutes Geschäft gemacht hatten…

Mit Bällen, Banketten und amourösen Abenteuern wurde dafür gesorgt, dass es den Kongressteilnehmern zwischen den Besprechungen nicht langweilig wurde (siehe Titel). Jetzt bei buchplanet.ch: 1815. Der Wiener Kongress und die Neugründung Europas von Thierry Lentz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.