Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Frauenpower

von Gabriel Weber

Die besten Kinderbücher kommen meiner Ansicht nach aus Grossbritannien (Lewis Carroll, Edith Nesbit, Frances Hodgson Burnett u. a.). Aber auch jenseits des Atlantik gibt es einiges zu lesen. Jetzt bei buchplanet.ch: Die Penderwicks von Jeanne Birdsall.

Martin Penderwick, verwitweter Professor für Botanik, fährt mit seinen vier Töchtern Rosalind (12), Skye (11), Jane (10) und Batty (4) sowie dem Hund Hound in die Ferien. Die Familie hat ein Häuschen im Park von Arundel Hall gemietet, einem herrschaftlichen Landsitz. Dass es in diesen Ferien turbulent zu- und hergeht, versteht sich von selbst. Die hübsche und vernünftige Rosalind, die sich als Älteste immer für alles verantwortlich fühlt, die kluge, aber hitzköpfige Skye, Jane, die Schriftstellerin mit romantischen Neigungen, Nesthäkchen Batty, der Familienvater mit seinen lateinischen Pflanzennamen und Sprichwörtern, der Hund mit seinem empfindlichen Magen, alle in ein kleines Haus gezwängt… das kann ja heiter werden! Dazu kommen noch die grantige Mrs Tifton, der Arundel Hall gehört, ihr Sohn, der nette und patente Jeffrey, die Haushälterin Mrs Churchill, genannt Churchie und nicht zu Vergessen der junge Gärtner Cagney mit seinen Kaninchen. Auf dem grossen Anwesen gibt es viel zu entdecken (zum Beispiel eine Weide mit einem Stier) und als Jeffrey in Schwierigkeiten gerät, ist es für die Penderwicks selbstverständlich, dass sie ihm helfen.

Zweierlei gefällt mir an dem Buch: Zum Einen die kaum bestimmbare Zeit (Man wähnt sich in einem der klassischen britischen oder amerikanischen Kinderbücher der 20er bis 50er Jahre, bis plötzlich von T-Shirts und CD-Playern die Rede ist). Zum Anderen habe ich selber Erfahrung mit Schwestern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.