Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Von Fulgentius bis Silvester

von Gabriel Weber

Mal ganz ehrlich: Kennen Sie Ihren Namenstag? Falls nicht (und falls es Sie interessiert) empfiehlt buchplanet.ch Die Heiligen im Jahreslauf von Vera Schauber und Hanns Michael Schindler. Ich selber kenne auch nur dank dieses Buches meinen Namenstag, es ist nämlich der 29. September.

Manche Namenstage sind ja allgemein bekannt: Silvester (31. Dezember), Nikolaus (6. Dezember), Martin (11. November), Valentin (14. Februar) oder Kaspar, Melchior und Balthasar (6. Januar). Aber hätten Sie gewusst, dass Markus am 25. April und Kasimir am 4. März Namenstag hat, Dorothea am 6. Februar und Agnes am 21. Januar? Ich nicht. Es kann auch nicht schaden, zu wissen, wann die so genannten „Eisheiligen“ (Pankratius, Servatius, Bonifatius und Sophia) Namenstag haben (12. bis 15. Mai). Wer sich nicht nur mit Namen und Daten, sondern auch mit den Menschen dahinter befasst, stösst neben viel Bekanntem auch auf Unbekanntes. Der heilige Hermann Joseph (21. Mai) soll als Junge einmal in einer Kirche vor einem Bild der Jungfrau mit dem Kind gekniet und dem Jesuskind einen Apfel gereicht haben – worauf das Jesuskind prompt sein Händchen ausstreckte und die Gabe entgegennahm… Neben Legenden gibt es natürlich auch die historisch belegten Geschichten, zum Beispiel jene von Cölestin V. (19. Mai), dem bis zu Benedikt XVI. letzten Papst, der (1294) von seinem Amt zurücktrat. Oder jene des Märtyrers von Auschwitz, Maximilian Kolbe (14. August), der freiwillig anstelle eines Anderen in den Tod ging…

Es existieren im katholischen Heiligenkalender neben vielen geläufigen Vornamen auch Namen, die heutzutage praktisch unbekannt sind, beispielsweise Medardus (8. Juni), Symphorosa (19. Juli) oder Altmann (9. August). Da es wesentlich mehr als 365 Heilige gibt (Tendenz weiterhin von Jahr zu Jahr zunehmend), ist fast jeder Tag im Jahr mehrfach belegt. Manche Leute haben das Glück, gleich mehrmals im Jahr Namenstag feiern zu können, Felix zum Beispiel kommt gleich sechs Mal vor (14. Januar, 18. Mai, 12. Juli, 30. August, 11. September und 20. November). Der 25. Dezember ist der Namenstag von Anastasia, der 1. Januar jener von Fulgentius.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.