Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Aus dem Krankenbett direkt in die Höhle des Löwen

von Gabriel Weber

Friedrich Dürrenmatt schrieb u. a. auch Kriminalromane. Einer davon ist Der Verdacht (jetzt bei buchplanet.ch).

Kriminalkommissar Hans Bärlach (bekannt aus Der Richter und sein Henker) liegt schwer krank im Berner Salemspital. Sein Fall ist praktisch hoffnungslos und obendrein steht Bärlach auch noch kurz vor der Pensionierung. Aber die Katze lässt bekanntlich das Mausen nicht; Bärlach entwickelt vom Krankenbett aus eine waghalsige Theorie, wonach Dr. Nehle, während des Holocausts Arzt im Konzentrationslager Stutthof, und Dr. Emmenberger, angesehener Chefarzt einer Privatklinik in Zürich, ein und dieselbe Person seien. Die Wahrscheinlichkeit ist verschwindend gering, auf den ersten Blick scheint es sogar ausgeschlossen, aber Bärlach lässt nicht locker. Schliesslich lässt er sich sogar als Patient in Emmenbergers Klinik einliefern…

Der Verdacht ist kein klassischer Krimi. Was die Handlung spannend macht, ist weniger die Frage: Wer ist der Mörder? (auch wenn es einen Toten gibt) als viel mehr die Frage: Wird Kommissar Bärlach lebend wieder aus der Klinik herauskommen? Mich erinnert das Ganze ein bisschen an James Bond, wenn er in das Hauptquartier eines Oberbösewichts vorstösst. Und wie bei Auric Goldfinger oder Ernst Stavro Blofeld geistern auch bei Dr. Emmenberger verschiedene skurrile bis unheimliche Figuren herum. Eine geheimnisvolle Ärztin, eine bigotte Krankenschwester und ein Zwerg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.