Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Heil dir im Verliererkranz

von Gabriel Weber

Lange hatte er sich dagegen gesträubt, aber schliesslich musste es sein: Im November 1918 verzichtete Kaiser Wilhelm II. auf den Thron und ging nach Holland ins Exil. Immerhin fand er mit Haus Doorn eine halbwegs standesgemässe Residenz und durfte obendrein einen Güterzug voll Kostbarkeiten (buchstäblich!) aus seinen deutschen Schlössern mitnehmen, was ihm ein komfortables Leben ermöglichte (verglichen mit seinen Kaiser-Kollegen Karl und Nikolaus kam Wilhelm also sehr gut weg). Jetzt bei buchplanet.ch: Warten auf den Kaiser von Dolf Verroen.

Niederlande, 1927: Nicht jeder hat einen Kaiser in der Nachbarschaft. Der kleine Willem schon. Er lebt nämlich in Doorn und ganz in der Nähe wohnt Wilhelm II., der ehemalige Deutsche Kaiser. Willem träumt davon, den Ex-Kaiser kennen zu lernen, bringt es jedoch vorläufig nur zu einer Anstellung als Pfannenputzer in der Küche von Haus Doorn. Das ist immerhin besser als nichts, aber Willem wartet doch sehnsüchtig auf seine grosse Chance, den Holz hackenden Hausherrn einmal aus der Nähe zu sehen…

Dolf Verroen beschreibt Wilhelms Hofhaltung in Doorn (die heute besichtigt werden kann) äusserst detailliert. Allerdings wird der Ex-Kaiser für meinen Geschmack etwas zu positiv dargestellt. Nur ganz am Schluss wird seine Wahnidee angetönt, er werde eines Tages im Triumph auf seinen Thron zurückkehren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.