Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Der Maulkorb in der Bowle

von Gabriel Weber

Kennen Sie Heinrich Spoerl? Nein? Kennen Sie den Film Die Feuerzangenbowle? Ja? Na bitte. Diese „Loblied an die Schule, aber es ist möglich, dass die Schule es nicht merkt“ basiert auf einem Roman von Heinrich Spoerl. Die Feuerzangenbowle war einer seiner grössten Erfolge. Der erfolgreiche junge Schriftsteller Johannes Pfeiffer hat durch seinen Privatunterricht nie die Atmosphäre an einem Gymnasium kennengelernt. Das will er jetzt gründlich nachholen…

Ein anderes Werk von Spoerl ist der Roman Der Maulkorb. Eine kleine deutsche Residenzstadt vor dem Ersten Weltkrieg erbebt in ihren Grundfesten: Eines Nachts hat irgendein Witzbold das Denkmal des Landesfürsten mit einem Maulkorb versehen. Majestätsbeleidigung im höchsten Grade! Staatsanwalt Herbert von Treskow stürzt sich mit Feuereifer in die Ermittlungen. Nur seltsam, dass immer wieder Indizien auftauchen, die auf ihn, Treskow, hinweisen. Und dass er wegen reichlichen Alkoholkonsums an die fragliche Nacht überhaupt keine Erinnerung mehr hat. Richtig interessant wird die Sache, als mit dem Kunstmaler Rabanus plötzlich ein Augenzeuge auftaucht… Wenn wir alle Engel wären: Kanzleivorsteher Christian Kempenich und seine Frau Hedwig haben beide je einen Seitensprung zu verbergen. Das ist nicht so schlimm. Aber es bringt einige Turbulenzen im ehelichen Haushalt mit sich…

Heinrich Spoerl’s Gesammelte Werke sind jetzt bei buchplanet.ch erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.