Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Schmelzkäse

von Gabriel Weber

Spätestens seit dem Film „Die Schweizermacher“ ist bekannt: Was ein richtiger Schweizer ist, der isst Fondue. Egal ob die Fondue (wie die Romands sagen) oder das Fondue (Deutschschweizer Variante), der geschmolzene Käse im Caquelon gehört ohne Zweifel zu den Nationalgerichten der Schweiz.

Doch wer glaubt, beim Fondue (beziehungsweise bei der Fondue) gehe es nur um geschmolzenen Käse und Brotstückchen, der irrt sich. Und zwar gewaltig! Das beweisen Eva und Ulrich Klever mit ihrem „grossen Buch der Fondues“ (konkurrenzlos billig bei Buchplanet). Darin sind zahlreiche bekannte und weniger bekannte Fonduerezepte enthalten, von Moitié-Moitié bis hin zum Schokoladenfondue. Und übrigens ist das (die) Fondue keineswegs etwas urschweizerisches; auch in anderen Ländern gibt es ähnliche Rezepte. Das Buch macht regelrecht Appetit. Ausserdem enthält es auch Ratschläge für Beilagen und für den Kauf von Fondue-Zubehör. Und was zu tun ist, wenn die (das) Fondue zu dick oder zu dünn geraten ist, steht auch drin.

Wenn ich jemals Besuch von einem Einbürgerungsbeamten zum Abendessen bekäme, würde ich ihm wahrscheinlich kein(e) Käsefondue vorsetzen, sondern ein(e) neuseeländische(s) Lammfondue…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.