Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

M, Mabuse und Mackie Messer

von Gabriel Weber

Der Film wurde ursprünglich in Frankreich erfunden. Heute ist Amerika die „Kino-Grossmacht“ Nr. 1. Zwischen den beiden Weltkriegen jedoch schrieb Deutschland Filmgeschichte, worüber Siegfried Kracauer in seinem Buch von Caligari bis Hitler berichtet.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs war Deutschland nicht nur militärisch, sondern auch politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich zerrüttet. Unter dem Eindruck des Chaos und der Unordnung entstanden Filme wie Das Cabinet des Doktor Caligari und Dr. Mabuse, der Spieler – Filme über verbrecherische Tyrannen, die andere Menschen ihrem Willen unterwerfen. Mabuse-Regisseur Fritz Lang inszenierte auch Metropolis (ein Meilenstein der Filmarchitektur) und M – Eine Stadt sucht einen Mörder (ein Serienmörder nicht nur als Täter, sondern auch als von Trieben gebeuteltes Opfer – damals revolutionär). Der Film sollte ursprünglich Mörder unter uns heissen und die Nazis waren angeblich sehr erleichtert, als sie erfuhren, dass damit nicht sie gemeint waren…

Ein deutscher Film wurde nicht nur ein Welterfolg, sondern begründete auch eine Weltkarriere: die des ersten deutschsprachigen Hollywood-Stars Maria Magdalena Sieber, besser bekannt als Marlene Dietrich. Der blaue Engel entlarvte nicht nur einen typischen Vertreter der spiessbürgerlichen Mittelschicht, sondern zeigte auch einen damals ganz neuen, ungewohnten Typ Frau. Diese Darstellung machte „die Dietrich“ zum internationalen Sex-Symbol.

Der Abstieg aus der Weltgeltung begann für den deutschen Film im Januar 1933. Viele Filmkünstler kehrten Deutschland den Rücken, und wer da blieb, musste sich in Zukunft von Propagandaminister Goebbels beaufsichtigen lassen. Zu den ersten Filmen, die der Bannstrahl der Nazis traf (und zwar noch bevor er auch nur einmal öffentlich gezeigt worden war) gehörte Fritz Langs Das Testament des Doktor Mabuse – ein Werk, das durchaus als Parabel auf den Zusammenbruch der Weimarer Republik und den Aufstieg des Nationalsozialismus verstanden werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.