Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Erinnerungen an die 7. Division

von Strichli

Per Ende 2003 wurde sie aufgelöst, die Divison, welche am 22. Oktober 1988 ihr fünfzigstes Jubiläum feiern konnte. Damals hat sie unter dem Namen Felddivision 7, nachdem sie bis zum unter der Bezeichnung Grenzdivision 7 Bestand hatte, existiert. Gegründet wurde die 7. Division – zum zweiten Mal – 1938 aufgrund der neuen Truppenordnung, welche insbesondere den Grenzschutz durch die Schweizerische Armee aufwertete.

Alle die unzähligen Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere die in der 7. Division, welche sich durch Kameradschaft auszeichnete, mögen sich an die verschiedenen Dienstleistungen erinnern. Es wurden eine ganze Reihe von Büchern in den Handel gebracht, dessen Autoren und Fotografen sich diesen Erinnerungen auf verschiedenste Weise widmen. Eines der Bücher trägt den Titel »Die 7. Division – Geschichte der Ostschweizer Truppen«. Es wurde anlässlich der Jubiläumsfeier im Jahr 1988 herausgegeben.

 Josef

 

Das Buch wird mit einem Geleitwort vom Chef des Eidgenössischen Militärdepartements – Bundesrat Dr. Arnold Koller -, einem Geleitwort vom Kommandanten des Feldarmeekorps 4 – Josef Feldmann -, einem Vorwort des Kommandanten der Feldivision 7 – Kurt Lipp -und einem Vorwort der Projektleitung eröffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.