Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Hirnwurm-19 – Die Lösung

von Josef Beda

Die Kompositionen von Frédéric Françoise Chopin, der am 22. Februar 1810 ¹) geboren wurde, sind vor allem für Klavier geschrieben – in einigen wenigen Werken sind auch die musikalischen Anleitungen für ein Violoncello vorhanden. Das Repertoire reicht von Polonaisen, Mazurken und Walzer – allesamt nicht zum Tanzen geeignet, sondern für konzertante Vorträge komponiert – über Etüden, Nocturnes, Préludes, Balladen und Scherzi bis hin zu Impromptus und Sonaten. In vielen Werken des Komponisten, an denen er oft jahrelang gearbeitet hatte, sind die Merkmale und die Einflüsse der polnischen Volkstänze und Volkslieder spürbar zu erkennen und zu hören.

 

Obenstehende Fotografie – sie gilt als einzige des Pianisten und Komponisten Frédéric Chopin –  zeigt ihn im Jahr seines Todes, 1849. ¹) Die Angabe in der Geburtsurkunde von Frédéric Chopin lautet auf den 22. Februar 1810 – es existieren jedoch auch andere Angaben.

Der, wahrscheinlich an Tuberkosose, im Alter von gerademal 39 Jahren in seiner Wohnung am 17. Oktober 1849 in Paris verstorbene Künstler wurde auf dem »Cimetère du Père Lachaise«, dem grössten Friedhof von Paris und wohl dem berühmtesten der Welt, begraben – sein Herz jedoch wurde ihm gemäss seines Wunsches entnommen und in der Heiligkreuzkirche in Warschau beigesetzt.

 

In einer Säule der Heiligkreuzkirche in Warschau wird das Herz des polnischen Nationalkomponisten Frédéric François Chopin aufbewahrt. Auf dem Erinnerungsmal des Komponisten ist der Satz «Wo Dein Schatz, da ist auch Dein Herz» zu lesen. Die im Barockstil gebaute Kirche zählt zu den wichtigsten Gotteshäuser Warschaus in der sich auch die grösste Orgel der Stadt befindet.

Zu Ehren von Frédéric Chopin wurden in Warschau, in seinem Geburtsort Zelazowa Wola sowie in München und Wien Denkmäler gesetzt und der Internationale Flughafen in Warschau ist nach seinem Namen benannt.

Die richtige Antwort auf unsere am 31. Mai im Hirnwurm-19 gestellte Frage lautet: Der Künstler, Pianist und Komponist aus Warschau heisst Frédéric François Chopin.

Auf unseren »Hirnwurm-19« haben wir einige richtige und keine falschen Lösungen erhalten. Wie angekündigt, musste bei mehreren richtigen Einsendungen das Los entscheiden. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird von uns per e-mail persönlich benachrichtigt und erhält den Gutscheincode für eine Gutschrift von CHF 18.00 auf die nächste Rechnung des »buchplanet.ch«. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Interesse und hoffen, dass viele Personen auch am »Hirnwurm-20« – dem letzten dieser 2. Serie -, der am nächsten Donnerstag, 14. Juni  erscheinen wird, mitmachen werden.

 

Bild-Quellen:
Bild A: Wikipedia
Bild B: Wikipedia

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.