Blog von buchplanet.ch | gebrauchte Bücher zu unschlagbaren Preisen

Hirnwurm-15 – Die Lösung

von Josef Beda

Die fünf Läufer mutmassten über ihre Platzierungen und es stellte sich nach dem Rennen heraus, dass nur die Aussage des Siegers richtig war – das heisst, vier der Aussagen waren falsch. Schreiben wir alle Teilnehmer des Schnelllaufes und ihre Aussagen geordnet in der Reihenfolge der Wortmeldungen auf:

1 → Anton: «Ich bin überzeugt, dass Dieter als zweiter durch das Ziel läuft.»
2 → Beda: «Anton wird der Sieger sein.»
3 → Christian: «Dieter wird zwei Plätze vor Beda das Ziel erreichen.»
4 → Dieter: «Ich werde der dritte sein, der das Ziel durchläuft.»
5 → Erich: «Beda wird drei Plätze hinter Christian liegen.»

Beda hat sicher Unrecht, denn wenn seine Aussage richtig wäre, müsste er Sieger geworden sein und nicht, wie er sagt, der Anton. Da Beda eben nicht der Sieger war, ist die Aussage von ihm falsch und somit ist auch Anton nicht als erster Sprinter durch das Ziel gelaufen. Daraus folgt, dass die Aussage von Anton ebenfalls falsch sein muss und Dieter somit nicht zweiter gewesen sein kann. Aus dessen Aussage folgt dann auch gleich, dass er weder erster noch dritter sein konnte. Für Dieter bleiben somit nur noch die beiden Plätze vier und fünf. Dies zeigt, dass die Aussage von Christian falsch sein muss, was bedeutet, dass er nicht als Sieger hervorging.

Es ist nun eindeutig, dass nur Erich der Sieger sein konnte und somit stimmt auch seine Aussage, aus der sich ergibt, dass Beda fünfter und Christian zweiter war. Dieter kann also nur als vierter durch das Ziel gelaufen sein und demnach war Anton der Dritte.

Die richtigen Antworten auf unsere am 22. März im Hirnwurm-14 gestellte Fragen lauten: Erich war der Sieger, die weiteren Plätze belegten: 2. Christian, 3. Anton, 4. Dieter und 5. Beda.

Auf unseren »Hirnwurm-15« haben wir viele richtige und auch wenige falsche Lösungen erhalten. Wie angekündigt, musste bei mehreren richtigen Einsendungen das Los entscheiden. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird von uns per e-mail persönlich benachrichtigt und erhält den Gutscheincode für eine Gutschrift von CHF 36.00 (Jackpot) auf die nächste Rechnung des »buchplanet.ch«. Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Interesse und hoffen, dass viele Personen auch am »Hirnwurm-16«, der am nächsten Donnerstag, 5. April erscheinen wird, mitmachen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.